Besuch bei Sammy

Mami und Sammy

Am Samstag haben wir Sammy und seine Familie besucht. Erst wurden bei strahlendem Sonnenschein jede Menge Autobahnkilometer absolviert, dann führte uns das Navi souverän und kompetent durch Pforzheim (das mit Marburg die bergige Topographie gemeinsam hat) zu unserem Ziel.

Sammy (Alban of Kahnawake)Sammy war schon seit dem Morgen aus dem Häuschen gewesen – wahrscheinlich hat er Lunte gerochen. Als er dann begriff, wer da zur Haustür hereinkam, da gab es kein Halten mehr. Bald rannte er unter Welpengekläff durchs Haus, um dem Besuch seine neue Heimat zu zeigen (inkl. Bad im Gartenteich), bald warf er sich vor Mama Kira und Onkel Sisko zu Boden und überschüttete vor allem seine Mama mit Küssen. Sisko ließ sich allerdings bei seiner gelassenen wie zielstrebigen Inbeschlagnahme des Terrains nicht stören. Und während Kira und Sammy während des Mittagessens keinerlei Anstalten machten zu betteln, zog Sisko bei Tisch alle Register seines Könnens – dank unserer Vorwarnung ohne Erfolg!

Kira (Zausel's Red Rose)

Als wir gemeinsam, aber mit zwei Fahrzeugen, zum Ausflug ins Eyachtal aufbrachen, machte Sammy sehr deutlich, dass eine Trennung von Mami für ihn nicht in Frage kam, musste sich aber in Geduld üben. Dafür wurde er nicht müde, seinen Gästen die Vorzüge dieser Spazierstrecke zu zeigen: die besten Planschstellen im Bach, die Kletterwinkel, die Rennstrecke auf der Wiese und die abertausenden von Mauselöchern und Wildpfaden. Die Begeisterung, mit der Sammy das tat, war Beweis genug, dass er bei seinem Pforzheimer Rudel rundum glücklich ist – mehr kann man sich für einen Welpen nicht wünschen!

SiskoBei der abschließenden Einkehr im Gasthaus Eyachmühle (sehr empfehlenswert!!!) lagen alle drei unterm Tisch und erholten sich von den Abenteuern in der kleinen Aue, während wir uns an köstlichem Eis gütlich taten.

Und wieder einmal haben Helmut und ich festgestellt, dass es eine der schönsten „Nebenwirkungen“ der Husky-Zucht ist, Freunde zu finden.

Im Eyachtal (Schwarzwald)

Bild 1 von 9

©2017 N. & R. Stegmann

Alle Bilder auf dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt: ©2017 N. & R. Stegmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.