Fotolovestory

Als das Frauchen in die Küche kam, guckte der Althund ertappt. Der Rülpe hatte es sich hinter ihr auf dem Boden bequem gemacht und bezirzte sie mit seiner neuen Taktik, dem aktuellen Lieblingsspiel. Es wird im Angedenken an einen großen Meister des deutschen Humors, Ralf König, „Alle passiv“ genannt. Die Hunde liegen dabei meistens auf der Seite oder auf dem Rücken, beknabbern sich für ihre Verhältnisse „zärtlich“ und wälzen sich auch manchmal aufeinander. Manchmal reißen sie die Mäuler auf wie halbverhungerte Vögelchen und murren lauthals. Endlich gelang es dem Frauchen, das Treiben mit dem alten Mobiltelefon zu dokumentieren. Worum es dabei genau geht, ist ihr aber völlig schleierhaft. Darum gibt es für die folgende Diashow keine Husky-Mensch-Übersetzung, sondern Zitate aus original Bravo Fotolovestories. Das Frauchen vermutet nämlich, dass die Hunde im „Alle passiv“ irgendein Teenie-Drama nachspielen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.