Längst fällig…

Zausel's Red Rose
Zausel’s Red Rose

Ich hätte die Vergabebestimmungen für den Titel im DCNH ja nur mal ganz genau lesen müssen, dann hätte es nicht so lange gedauert, ehe Kira ihren wohlverdienten Titel erhalten hätte – unser Mädchen ist ein

Jugend Champion (DCNH),

und wir sind stolz auf sie.

Besonders Sisko, der sie zu der einen oder anderen Ausstellung sogar begleitet hat.

 

Das Wurmlochprojekt

Auf der DS Schrebergarten wurde im Herbst im stürmischen Rülpenspiel der heißgeliebte Spieltunnel zerstört. Es waren ohnehin nur alte Europaletten mit einer Plane oben drauf, aber ein jeder Rülpe hat sich dort gerne versteckt, während sein Spielpartner von außen dran gepinkelt hat. Die Rülpenhalter haben nach einem Sonntagsgassi beschlossen, für einen neuen Tunnel ein neues Wurmloch zu sorgen.

Bubbles Frauchen hatte bereits eine Idee, nämlich ein sogenanntes Naturbauwerk. Die Baumschule hat also zur besten Pflanzzeit junge Birkenheister bestellt und das Frauchen hat letzte Woche mit dem Bau begonnen. Auf der Rülpenstation liegen geladene Supersoaker bereit, um Ausbuddelversuche und Fraßschäden abzuwehren, und noch haben alle Hoffnung, dass die Heister wenigstens bis zum Herbst durchhalten. Dann werden die größten Äste in die Mitte geführt und verbunden, damit im nächsten Jahr das Dach wachsen kann.

Das zukünftige Wurmloch wurde bereits während des Pflanzens neugierig bespielt, besonders Nachwuchsrülpe Berni rennt mit großem Elan durch, wenn er seinen Bruder verfolgt!

Zum Abschluss gibt es noch mehr Impressionen von der Rülpenstation.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Rülpenpotpourri

Jetzt, wo die Kahnawakes wieder an die digitale Zivilisation angeschlossen sind und alle Zeit hatten, die guten Nachrichten von Nukka gebührend zu feiern, ist wieder Rülpenstunde!

Anbei präsentieren sich die drei hessischen Rülpen, Koda, Berni und Bubbles, in all ihrer dreckigen Pracht – professionell von Bernis kompetenten Frauchen in Hoffotographenmanier festgehalten.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Die C-chen kommen!

Nun ist es heraus: Unsere Stammmutter Kira wird Oma. Denn ihre Tochter Nukka (Almundis of Kahnawake) bekommt Welpis von Finn (Zaltana Heart On Fire of Savannah Town).

Finn
Finn (Zaltana Heart On Fire of Savannah Town, (c)M. Ebardt)

Nukka
Nukka (Almundis of Kahnawake (c)Markus Balzer)

Finn stammt aus dem Zaltana Kennel von Louise Franklyn und lebt im Kennel of Savannah Town von Simone Ebardt-Heidt und Michael Ebardt.

Wir danken Simone und Michael, dass sie diese Verpaarung möglich gemacht haben, und sind sehr gespannt auf diesen Wurf.