Welpe gesucht!

Vorletzte Woche, gefühlt sogar eher vorgestern, ist im Rudel ein ganz herzallerliebster Welpe eingezogen. Irgendwie ist der Welpe jetzt weg. Wir haben unter dem Sessel gesucht, da hat er sich immer gern versteckt. Oder am Wassernapf im Schlafzimmer, um den hat er sich so gern gewickelt zum Einschlafen. In der Hundbox fand das Frauchen nur eine leere Klopapierrolle, die fachgerecht zernagt war.

Auf dem Sessel saß hingegen ein recht großer brauner Husky und grinste hämisch. Wahrscheinlich hat er den Welpen gefressen. Er muss durch die offene Balkontür rein gekommen sein, da wurden eine Pfütze und Pfotenabdrücke gesichtet. Das Herrchen und das Frauchen haben sich oft erzählt, wie schön es sein wird, wenn der Welpe mal erwachsen ist. Niemand würde mehr an den Händen nagen, abends aufgedreht von den Wänden abdotzen und Spiele zwischen den Hunden wären ohne Not zu stoppen. Das geht zwar alles mit dem neuen brauen Husky und es ist wirklich angenehm, so ist es nicht, er passt auch farblich gut zu unseren Sachen, aber… der Welpe fehlt doch irgendwie. Er war halt so herzallerliebst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.