Die D-chen sind ein Jahr alt!

Herzlichen Glückwunsch unseren D-chen – Damian genannt Ila, Donata genannt Yepa, Diego und Dunstan genannt Koda jun. -, die heute vor einem Jahr geboren wurden.

Sie waren Shakaars erster Wurf und Kiras letzter Wurf, deshalb werden sie für uns immer etwas besonderes sein. Drei lackschwarze Jungs (ein vierter starb leider bei der Geburt) und ein hellgraues Mädchen, frech und fröhlich.

Yepas junge Familie hatte sich etwas ganz besonderes ausgedacht: Sie haben ihr neues Familienmitglied ihren Lieben mit einem Video vorgestellt. Und das finden wir immer noch so schön, dass wir es hier vorstellen möchten – Vorhang auf!

Musik: Sød Ven – Carry Me Home

 

Shakaar wird wieder Papa

Am 16. und 17. Januar hat Shakaar (Inner Vision Carbon Monoxide) die Hündin Lexi (Lightning Weathertop Of Aqua Ice) von Alina Helfrich (Weathertop’s Kennel) gedeckt.

Lexi (Lightning Weathertop Of Aqua Ice)

Lexi stammt aus einem französischen Kennel Of Aqua Ice von Nicole und Marcel Willm in Selestat, wo auch Shakaars Bruder Inner Vision Charlie Chaplin lebt.

Lexis Verhalten lässt darauf schließen, dass sie aufgenommen hat. Also hoffen wir auf viele gesunde Welpen aus dieser Verbindung.

Stammbaum der erhofften Welpen

Interessenten sollten sich zeitnah mit der Züchterin Alina Helfrich in Verbindung setzen.

Prächtiger Tio!

Tio (Benedictus of Kahnawake), der Papa unserer “Äffchen”, ist auf unseren Seiten jetzt mit neuen Fotos von Victoria Rüf & Fabian Willi (wildembrace.photo) vertreten.

Wir sind sehr stolz auf ihn und werden ihm sicherlich mit einer anderen Hündin eine weitere Gelegenheit bieten, denn die kleinen Wonneproppen entwickeln sich prächtig in Opras Obhut.

Tio gehört Katharina Lanz & Paul Hübner (Vannomaden) und lebt im Bregenzerwald in der Nähe des Bodensees in Vorarlberg/Österreich. Er hat eine Zuchtzulassung des DCNH e.V. auf Lebzeit und steht für Hündinnen der Rasse Siberian Husky, die unter dem Dach der FCI zur Zucht zugelassen sind, als Deckrüde zur Verfügung.

Fotos mit freundlicher Genehmigung von Victoria Rüf & Fabian Willi (wildembrace.photo) und Iris Kammerer.

Lust auf ein T-Shirt?

T-Shirt mit Logo

Die Siberian Huskies of Kahnawake gibt’s jetzt auch zum Anziehen!

Anlässlich unsere diesjährigen Sommer-Powwows bekamen wir von unserer handarbeitsbegeisterten Tochter T-Shirts mit Logo. Nachdem wir mehrfach gefragt worden sind, ob das T-Shirt auch irgendwo zu kaufen sei, hat unsere Tochter sich bereiterklärt, uns zu unterstützen. Sie selbst näht Kleidung für Kinder und Babys und verkauft diese Einzelstücke uns Auftragsarbeiten auch. Und sie hat einen kleinen T-Shirt-Shop mit selbstentworfenen Motiven.

So kam es, dass sie auch Motive von Bildern unserer Huskys entworfen hat. Zusammen mit dem Logo-T-Shirt, findet man diese T-Shirts, Hoodies, Basecaps, Tassen in der Abteilung für die Siberian Huskies of Kahnawake ihres Shops.

Schaut’s euch mal an, liebe Freunde! Da ist sicher was dabei für euch! Und wenn ihr Ideen und Anregungen habt, meldet euch!

Die “Äffchen” werden proper

Opra ist eine souveräne, zuverlässige Mama. Die kleinen Mädchen nehmen konstant zu und bewegen sich auch viel. Selbst die Kleinste hinkt nicht arg hinterher. Wir sind sehr zufrieden mit ihrer Entwicklung. Deshalb teilen wir hier von jedem der kleinen Mädchen ein Foto:

Die Erstgeborene
Die Zweitgeborene, unser “Winzling”
Die Letztgeborene

Unser F-Wurf ist geboren

Gestern Vormittag wurde unser F-Wurf, ein reines Mädchenteam, geboren.

Nach einem anstrengenden Tag und einer fast schlaflosen Nacht, die unsere Opra mit Wehen beschäftig war, brachte sie am Morgen des 30.12.2020, genau zwei Monate nach der Belegung, drei kleine Hündinnen zur Welt.

Die erste wollte nicht so gerne aus Mamas warmem Bauch ans Licht. Aber mit ein bisschen Hilfe war es nach vier, fünf Presswehen geschafft.

Die zweite rutschte etwa anderthalb Stunden später ganz leicht heraus. Sie brauchte dann zwar Unterstützung, bis alle Flüssigkeit aus der Lunge war und sie nach einigen Hustern selbständig atmete, aber kaum legten wir sie an Mamas Bauch, dockte sie an und pumpte die gute Erstmilch in sich hinein.

Die Dritte machte ihrer Mama wieder mehr Mühe, zappelte aber in der noch unversehrten Eihaut schon energisch herum. Damit die Erstgeborene ihren Schwestern nicht die ganze Kolostralmilch wegtrank, bekam sie zum Trost eine Zeitlang menschliche Wärme, was ihr offenbar auch taugte.

Noch am Abend stellten wir erleichtert fest, dass keines der Babys abgenommen hatte, und heute Morgen hatten die kleinen Milchbäuchlein tüchtig zugelegt. Opra kümmert sich liebevoll um ihre Kinder, sie hat einen gesunden Appetit und sieht einfach glücklich aus.

Ahnentafel der Welpen

Achtung! Aus diesem Wurf ist kein Welpe mehr frei!

F-chen auf der Zielgeraden

Das heutige Röntgen hatte ein für uns überraschendes Ergebnis: Die Tierärztin konnte nur drei Welpen ausmachen, alle gut entwickelt und von guter Größe.

Vielleicht ist noch ein viertes im Schatten des zur Zeit der Aufnahme gut gefüllten Darms, das sich noch im Darm befand, aber wir gehen erst einmal nicht davon aus. Zum Jahreswechsel wissen wir es genau.

F-chen unterwegs

Jetzt haben wir die Bestätigung: Opra (BISS Ch Inner Vision Wolfblood) ist trächtig von Tio (Benedictus of Kahnawake)! Wenn alles gut geht, werden wir um den Neujahrstag fünf, vielleicht sechs Welpen aus dieser Verpaarung begrüßen dürfen.

Auf diesen Wurf, unsere “Äffchen”, freuen wir uns ganz besonders. Denn wegen der großen Aufregungen im Jahr 2019 hat sich Opra bei zwei Versuchen nicht decken lassen. Aber diesmal hat es geklappt, mit dem Erstgeborenen unseres B-Wurfs! Und auf diese Weise wird unsere Kira (JCh Zausel’s Red Rose), die wir kurz nach ihrem 6. Geburtstag als Zuchthündin verloren haben, ein weiteres Mal Oma.

Wegen der großen Nachfrage können wir leider keine Interessenten mehr für diesen Wurf annehmen. Bitte Informieren Sie sich auch über unsere aktuelle Wurfplanung und darüber, wie wir bei der Vergabe unserer Welpen vorgehen. Melden Sie sich bei uns, wenn Sie sich für einen Welpen aus unserer Zucht interessieren. 

Ahnentafel der erwarteten Welpen

Wegen der aktuellen Kontaktbeschränkungen und des bevorstehenden Lockdown zur Bekämpfung der Covid-19-Pandemie in Deutschland sind zur Zeit leider keine Besuche auf unserem Hof möglich!