Shakaar macht Urlaub

Während Opras erster Läufigkeit nach der Geburt des F-Wurfs hat Shakaar Urlaub bei seinem Sohn Ila (Damian Of Kahnawake) aus dem D-Wurf (Shakaar x Kira) gemacht. 

Ila lebt an der sonnigen Weinstraße, ist inzwischen 15 Monate alt und ein stattlicher Rülpe. Er hat sich dann auch von seinem “alten Herrn” nicht die Butter vom Brot nehmen lassen, sondern durchaus klargemacht, dass es sein Zuhause ist. Gerade weil Ilas Familie Shakaars Charme gern erlegen ist. Dabei haben sie sich sehr gut vertragen und beim Spielen und Wandern viel Spaß miteinander gehabt.

Und auf diese Weise verlief Opras Läufigkeit für uns alle stressarm.

Herzlichen Dank an Nico und seine Familie für ihre großzügige Gastfreundschaft!

Alle Bilder mit freundlicher Genehmigung von Nico Bernschneider.

Die C-chen sind erwachsen

Vorgestern hatten die C-chen ihren zweiten Geburtstag. Man kann also davon ausgehen, dass sie jetzt erwachsen sind. Soweit das bei Huskys möglich ist. 😉

Sie haben sich alle prächtig entwickelt, und wir sind sehr stolz auf sie – genau wie ihre glücklichen Familien.

Yuko (Coelestinus Of Kahnawake)

Yuko (Coelestinus Of Kahnawake), Februar 2021, ©David Jänsch

Yuko lebt bei einer Familie in Wolfenbüttel, und hat sich zu einem liebenswerten Begleithund entwickelt, der mit den Söhnen gerne Zugsport macht. Er ist ein beeindruckender junger Rüde mit aufmerksamem und freundlichem Wesen.

Maya (Casilda Of Kahnawake)

Maya (Casilda Of Kahnawake), Mai 2020, ©Katharina Dippel & Marcel Kraus

Maya lebt bei uns im Dorf und hält Frauchen und Herrchen auf Trab. Vor der Pandemie hat sie auf Ausstellungen einige Schleifen eingeheimst und beeindruckt durch ihr sicheres, elegantes Auftreten. Beim Alpencross gemeinsam mit ihrem Onkel Tio (Benedictus Of Kahnawake) im Sommer 2020 hat sie ihre Ausdauer unter Beweis gestellt. Und, ja!, sie hat ein Mords-Ego und neigt zu Streichen! 😀

Conan (Conan Of Kahnawake)

JCh Conan Of Kahnawake, April 2021, ©Markus Enseroth

Conan, der sanfteste im Wurf, kam nach Dillenburg, wo er sich bei seinem Herrchen Markus zum Wanderfreund entwickelte. Weite Touren im Umland aber auch Wanderurlaube in Südtirol machen ihm viel Spaß – und seinem Chef Markus ebenfalls.

Conan hat trotz Pandemie mühelos die Voraussetzungen für den Jugendchampion im DCNH geschafft.

Mato (Clemens Of Kahnawake)

Mato (Clemens Of Kahnawake), April 2021, ©Johanna Schmidt

Mato lebt bei seinem Onkel Koda (Brendan Of Kahnawake) bei Netphen im Sauerland. Gemeinsam bilden KodaMato nicht nur ein fröhliches Gesangsduo, sondern vor allem ein Team bei CaniCross, Bike-Jöring und Ski-Jöring. Dass er als Welpe durch einen Unfall ein Auge verlor, tut seinem selbstbewussten Erscheinungsbild keinen Abbruch. <3

Zelda (Clara Of Kahnawake)

Zelda (Clara Of Kahnawake), April 2021, ©Rüdiger Stegmann

Zelda lebt bei ihrem Onkel Sammy (Alban Of Kahnawake) in Pforzheim. Die beiden haben sich zu einem tollen Team entwickelt, sind fleißig vorm Scooter und haben auf langen Wanderungen viel Spaß mit ihrer Familie. Die hübsche Zelda ist Frauchens Liebling, lässt sich gerne verwöhnen und wickelt mit ihrem fröhlichen Wesen alle um ihre Pfötchen. 😉

Aktuelles zur Wurfplanung 2021

Leider ist Ezri während ihrer Frühjahrsläufigkeit krank geworden. Deshalb wird es keine Maiwelpen von Shakaar und Ezri bei uns geben.

Ihre nächste Läufigkeit erwarten wir im September. Bis dahin ist vielleicht auch die Pandemiebekämpfung in Schwung gekommen, so dass wir mehr Freiheit bei der Auswahl des Rüden haben.

Aber erst einmal soll Ezri sich erholen und wieder ganz gesund werden.

Shakaar ist wieder Papa geworden

Mitte Januar hat kam Alina Helfrich (Weathertop’s Kennel) mit ihrer Hündin Lexi (Lightning Weathertop Of Aqua Ice) zu uns (zum Nachlesen). Unser Shakaar (Inner Vision Carbon Monoxide) hat Lexi damals an zwei Tagen gedeckt.

Gestern hat sie fünf gesunden Welpen das Leben geschenkt – drei Buben und zwei Mädel. Die kleinen Wonneproppen wiegen zwischen 350 und 460 Gramm, sind schwarz-weiß und haben lustige weiße Flecken am Hinterkopf oder im Nacken, ein Erbe gemeinsamer Vorfahren der Eltern aus dem französischen Kennel Of Cool Water.

Alle Welpen sind leider bereits vergeben!

Inner Vision Carbon Monoxide
Oct. 26, 2018
Siberian Husky (#MR 50799 SH (VDH/DCNH SH 16997/19))
X Ni Ra D'Athos
Oct. 11, 2015
Siberian Husky
IntCh
Patmos De Ciukci
Siberian Husky
Bain's Northern Formal Attire
May. 8, 2001
Siberian Husky
Beringia de Ciukci
Siberian Husky
Euphoria Of Cool Water
Dec. 3, 2009
Siberian Husky
Troubadour Of Cool Water
Aug. 24, 2002
Siberian Husky
Veni Vidi Vici Of Cool Water
Siberian Husky
Inner Vision Valhalla
Oct. 15, 2015
Siberian Husky
IntCh, MkCh, BISP, JCW, BISSJ
Ozzy of Inner Vision
Oct. 6, 2012
Siberian Husky
Snowmist's Quicksilver Speigas
Mar. 20, 2009
Siberian Husky (#WS31684402)
Apache Sun Of Siberian Lady
Siberian Husky
Snowmist's Ultimate Inner Vision
Apr. 25, 2011
Siberian Husky
Coventry's Peace Negotiator
Dec. 26, 2002
Siberian Husky (#WS02480505)
Snowmist's Legally Blonde
Jan. 5, 2004
Siberian Husky
Lightning Weathertop Of Aqua Ice
Siberian Husky
In The Dream Black Of Aqua Ice
Siberian Husky
Dakota Of Aqua Ice
Siberian Husky
Ultimaite Of Artic Sun
Dec. 8, 1996
Siberian Husky
Treasure Of Cool Water
Nov. 30, 2003
Siberian Husky
Harmony Of Aqua Ice
Siberian Husky
Snowmist's Okawango Sunset
Dec. 15, 2007
Siberian Husky
Desireless Of Cool Water
Siberian Husky
Go To Fly Of Cool Water
Siberian Husky
Crow Blanc des Neiges du Dragon
Jun. 21, 2007
Siberian Husky
Ultimaite Of Artic Sun
Dec. 8, 1996
Siberian Husky
Veliskaya Sacred Fire Of Setter’s Bay
May. 2, 2004
Siberian Husky
Veni Vidi Vici Of Cool Water
Siberian Husky
Up And Go Of Arctic Sun
Siberian Husky
Tonic Kiss of Artic Sun
Dec. 6, 1995
Siberian Husky

Wir gratulieren Alina Helfrich zu ihrem L-Wurf und freuen uns, dass unser schöner Bub einen Beitrag zu ihrer Zucht leisten darf.

Dies ist bereits seine zweite Fremddeckung. Shakaar ist auch Vater des AA-Wurfs Of Savannah Town (*27.06.2020, 4 Rüden, 2 Hündinnen, Züchter: Simone Ebardt-Heidt) und natürlich unseres D-Wurfes (Shakaar x Kira) und E-Wurfs (Shakaar x Ezri).

Die B-chen haben Geburtstag!

Vor drei Jahren wurde unser zweiter Wurf geboren, die B-chen: Tio, Boni, Leia, Bernie und Koda. Zwei Monate zuvor war ich während des verheerenden Sturms namens Friederike mit unserer Kira (JCh Zausel’s Red Rose) zu Salai (BISS MCh Balance Master Speigas) nach Holland gefahren. Das Ergebnis war ein bunter Strauß Welpen von Lackschwarz über Agouti bis Grau-weiß war alles dabei. Alle Welpen haben ein gutes Zuhause gefunden.

Leia ist leider mit 8 Monaten gestorben, alle anderen sind putzmunter und machen ihren Familien sehr viel Freude. Tatsächlich ist Tio (Benedictus of Kahnawake) kürzlich durch Opra (BISS Ch Inner Vision Wolfblood) Vater unseres F-Wurfs geworden. Und auch Koda (Brendan Of Kahnawake) wurde zur Zucht zugelassen.

Drum noch einmal die lustigsten Bilder vom ersten Fototermin der B-chen:

Benedictus of Kahnawake, 04/15/2018

Headline für die Vannomaden

Die Vannomaden Kathi Lanz und Paul Hübner, denen wir unser Logo verdanken, haben heute mit Tio und Kira die Headline eines österreichischen Regionalmagazins bestritten. Ein Artikel in dieser Zeitung beschreibt ihren außergewöhnlichen Berufs- und Lebensweg. Natürlich gehören dazu unser Tio (Benedictus Of Kahnawake) und dessen Mama Kira (Zausel’s Red Rose), die im Bregenzer Wald gerade den tollsten Winter ihres Lebens verbracht hat.

Das vollständige Heft ist hier nachzulesen. Titelseite und Artikel stellen wir gerne als Download bereit.

Titelseite (PDF)Seite 16 (PDF)Seite 17 (PDF)

Welpen-Blues

Talvi und Phoebe (das “Fränzchen”) sind auf dem Weg in ihre jeweilige neue Heimat, Feli ist schon seit Mittwoch Abend in ihrem neuen Zuhause. Kein Zanken mehr aus dem Gehege. Es ist still geworden.

Der erste Abend, nachdem die Welpen aus dem Haus sind, ist immer ein traurig. Das gehört einfach dazu. Am Ende des Tages, an dem wir viele glückliche Gesichter gesehen haben, wartet der Welpen-Blues. Da heißt es, Opra viel zu knuddeln. Sie hat die letzten zehn Tage, seitdem die Welpen entwöhnt waren, noch einmal rundum mit ihnen genossen.

Jetzt soll sie sich erholen.

Und unseren Drei Grazien wünschen wir bei ihren Familien viel Glück und Freude. Hoffentlich sehen wir uns bald mal wieder!

Letzte Tage mit Mama

Während Feli schon ihr neues Zuhause erkundet, genießen Talvi und Fränzchen, die Phoebe heißen wird, die Ruhe eines Vormittags im Vorfrühling. Am Wochenende werden auch diese beiden “Äffchen” von ihren neuen Familien abgeholt. Dann wird es wieder ruhiger auf dem Huskyhof Ruhlkirchen.

Aber nach den Welpen ist immer auch vor den Welpen. 🙂