Welpen!

Tja, da sitzen wir nun in unseren Häusern und Gärten, gehen nur für die nötigsten Dinge auf die Straße und ärgern uns, dass eine viel zu große Zahl komplett unvernünftiger und verantwortungsloser Leute uns zum Wochenende wahrscheinlich Ausgangssperren einbringt.

Wir wollen versuchen, die von persönlichen Sorgen um die Gesundheit, um die bedrohten Verwandten und Freunde und um die eigene Existenz geplagten Menschen ein wenig aufheitern mit einer Flut von Bildern unserer Welpen. Vielleicht hilft das ein bisschen!

Und nur zur Vorsicht: Sie werden alle schon sehnsüchtig von ihren zukünftigen Familien erwartet!

14.03.2020


16.03.2020


19.03.2020

Frohe Weihnachten

Allen unseren Freunden und allen Huskybegeisterten wünschen wir ein frohes und gesegnetes Fest!

Natürlich gehören dazu gutes Essen und feine Getränke, Plaudern und Spielen im Kreis der Lieben und zahllose Erinnerungen, die unsere Vergangenheit lebendig und den Zauber dieser Tage ganz besonders machen. Beschenkt einander mit alledem und den Dingen, die ihr füreinander ausgesucht habt. Weihnachten ist das Fest der Liebe – Gott wird Mensch, Friede auf Erden.

Längst fällig…

Zausel's Red Rose
Zausel’s Red Rose

Ich hätte die Vergabebestimmungen für den Titel im DCNH ja nur mal ganz genau lesen müssen, dann hätte es nicht so lange gedauert, ehe Kira ihren wohlverdienten Titel erhalten hätte – unser Mädchen ist ein

Jugend Champion (DCNH),

und wir sind stolz auf sie.

Besonders Sisko, der sie zu der einen oder anderen Ausstellung sogar begleitet hat.

 

Sommerzeit

Es ist ziemlich warm, ein herrlicher Sommertag, und eigentlich gibt es nichts zu berichten. Außer dass die Huskys sich entspannen und es einfach schön ist, ihnen zuzuschauen.

Ezri und Berni haben lange in Haus und Garten gespielt, jetzt suchen sie, wie alle anderen, Schattenplätze. Kira kümmert sich liebevoll um ihren kleinen Buben, der diese Zuwendungen sehr genießt.

Opra und Kira auf der Wiese
Opra und Kira auf der Wiese

Kira und Opra nähern sich – dank Opras beharrlichem Werben – einander an. Die beiden werden noch ein tolles Team in jeder Hinsicht.

Ezri liebt den Überblick
Ezri liebt den Überblick

Ezri hat sich derweil ins Haus zurückgezogen. Daliegen und hinausschauen ist nach dem Toben wunderbar entspannend.

 

17 Stufen zurück

Liz Ricker und Togo
Elizabeth Ricker und Togo in Poland Springs 1927

An manchen Tagen studiere ich aus bloßem Interesse Pedigrees, d.h. Stammbäume unterschiedlicher Hunde, zunächst einmal soweit diese online einsehbar sind. Z.B. bei Pawvillage oder in der World Pedigree Database bei ingrus.net. Dass nicht alles korrekt ist, ist mir bewusst, aber einen Eindruck kriegt man dennoch.

Dort findet sich auch Kiras Stammbaum. Wenn ich den zurückverfolge, lande ich nach etwa 17 Generationen bei Leonhard Seppalas legendärem Leithund Togo. Das ist wenig verwunderlich, weil letztendlich alle Siberian Huskys auf eine Handvoll Hunde, mit denen Seppala die Zucht begann, zurückgehen. Aber dass es nur 17 Generationen sind, dass nur 17 Hunde zwischen meiner Hündin und einem der Stammväter der gesamten Rasse stehen, das hat mich dann doch beeindruckt. 🙂

Sammy zu Besuch

Gestern hat uns Sammy mit seiner Familie besucht, und wir konnten uns überzeugen, dass er ein Prachtbursche wird und dabei ein lieber, lustiger Bub geblieben ist. Bubbles kam mit Frauchen und Herrchen und Ziehmama Kima für eine Weile auch dazu, so dass Kira sich an ihren beiden Jungs freuen konnte.

Später haben wir noch eine kleine Wanderung durch das schöne Rosphetal im Burgwald gemacht -Gelegenheit für Sammy, mal eben mit Onkel Sisko im Wald zu verschwinden. Aber sie waren gleich wieder zurück und haben nichts angestellt.

Sammy lief die meiste Zeit neben Kira her und zeigte, dass er mal eine Sportskanone wird. Ein Bad im Teich war der perfekte Abschluss für den Spaziergang.

Sammy zu Besuch / Sammy Visiting

Bild 1 von 15

Jungs finden immer die Chaosecke / Boys are always out for messy places