Die C-chen sind erwachsen

Vorgestern hatten die C-chen ihren zweiten Geburtstag. Man kann also davon ausgehen, dass sie jetzt erwachsen sind. Soweit das bei Huskys möglich ist. 😉

Sie haben sich alle prächtig entwickelt, und wir sind sehr stolz auf sie – genau wie ihre glücklichen Familien.

Yuko (Coelestinus Of Kahnawake)

Yuko (Coelestinus Of Kahnawake), Februar 2021, ©David Jänsch

Yuko lebt bei einer Familie in Wolfenbüttel, und hat sich zu einem liebenswerten Begleithund entwickelt, der mit den Söhnen gerne Zugsport macht. Er ist ein beeindruckender junger Rüde mit aufmerksamem und freundlichem Wesen.

Maya (Casilda Of Kahnawake)

Maya (Casilda Of Kahnawake), Mai 2020, ©Katharina Dippel & Marcel Kraus

Maya lebt bei uns im Dorf und hält Frauchen und Herrchen auf Trab. Vor der Pandemie hat sie auf Ausstellungen einige Schleifen eingeheimst und beeindruckt durch ihr sicheres, elegantes Auftreten. Beim Alpencross gemeinsam mit ihrem Onkel Tio (Benedictus Of Kahnawake) im Sommer 2020 hat sie ihre Ausdauer unter Beweis gestellt. Und, ja!, sie hat ein Mords-Ego und neigt zu Streichen! 😀

Conan (Conan Of Kahnawake)

JCh Conan Of Kahnawake, April 2021, ©Markus Enseroth

Conan, der sanfteste im Wurf, kam nach Dillenburg, wo er sich bei seinem Herrchen Markus zum Wanderfreund entwickelte. Weite Touren im Umland aber auch Wanderurlaube in Südtirol machen ihm viel Spaß – und seinem Chef Markus ebenfalls.

Conan hat trotz Pandemie mühelos die Voraussetzungen für den Jugendchampion im DCNH geschafft.

Mato (Clemens Of Kahnawake)

Mato (Clemens Of Kahnawake), April 2021, ©Johanna Schmidt

Mato lebt bei seinem Onkel Koda (Brendan Of Kahnawake) bei Netphen im Sauerland. Gemeinsam bilden KodaMato nicht nur ein fröhliches Gesangsduo, sondern vor allem ein Team bei CaniCross, Bike-Jöring und Ski-Jöring. Dass er als Welpe durch einen Unfall ein Auge verlor, tut seinem selbstbewussten Erscheinungsbild keinen Abbruch. <3

Zelda (Clara Of Kahnawake)

Zelda (Clara Of Kahnawake), April 2021, ©Rüdiger Stegmann

Zelda lebt bei ihrem Onkel Sammy (Alban Of Kahnawake) in Pforzheim. Die beiden haben sich zu einem tollen Team entwickelt, sind fleißig vorm Scooter und haben auf langen Wanderungen viel Spaß mit ihrer Familie. Die hübsche Zelda ist Frauchens Liebling, lässt sich gerne verwöhnen und wickelt mit ihrem fröhlichen Wesen alle um ihre Pfötchen. 😉

Die B-chen haben Geburtstag!

Vor drei Jahren wurde unser zweiter Wurf geboren, die B-chen: Tio, Boni, Leia, Bernie und Koda. Zwei Monate zuvor war ich während des verheerenden Sturms namens Friederike mit unserer Kira (JCh Zausel’s Red Rose) zu Salai (BISS MCh Balance Master Speigas) nach Holland gefahren. Das Ergebnis war ein bunter Strauß Welpen von Lackschwarz über Agouti bis Grau-weiß war alles dabei. Alle Welpen haben ein gutes Zuhause gefunden.

Leia ist leider mit 8 Monaten gestorben, alle anderen sind putzmunter und machen ihren Familien sehr viel Freude. Tatsächlich ist Tio (Benedictus of Kahnawake) kürzlich durch Opra (BISS Ch Inner Vision Wolfblood) Vater unseres F-Wurfs geworden. Und auch Koda (Brendan Of Kahnawake) wurde zur Zucht zugelassen.

Drum noch einmal die lustigsten Bilder vom ersten Fototermin der B-chen:

Benedictus of Kahnawake, 04/15/2018

Headline für die Vannomaden

Die Vannomaden Kathi Lanz und Paul Hübner, denen wir unser Logo verdanken, haben heute mit Tio und Kira die Headline eines österreichischen Regionalmagazins bestritten. Ein Artikel in dieser Zeitung beschreibt ihren außergewöhnlichen Berufs- und Lebensweg. Natürlich gehören dazu unser Tio (Benedictus Of Kahnawake) und dessen Mama Kira (Zausel’s Red Rose), die im Bregenzer Wald gerade den tollsten Winter ihres Lebens verbracht hat.

Das vollständige Heft ist hier nachzulesen. Titelseite und Artikel stellen wir gerne als Download bereit.

Titelseite (PDF)Seite 16 (PDF)Seite 17 (PDF)

Prächtiger Tio!

Tio (Benedictus of Kahnawake), der Papa unserer “Äffchen”, ist auf unseren Seiten jetzt mit neuen Fotos von Victoria Rüf & Fabian Willi (wildembrace.photo) vertreten.

Wir sind sehr stolz auf ihn und werden ihm sicherlich mit einer anderen Hündin eine weitere Gelegenheit bieten, denn die kleinen Wonneproppen entwickeln sich prächtig in Opras Obhut.

Tio gehört Katharina Lanz & Paul Hübner (Vannomaden) und lebt im Bregenzerwald in der Nähe des Bodensees in Vorarlberg/Österreich. Er hat eine Zuchtzulassung des DCNH e.V. auf Lebzeit und steht für Hündinnen der Rasse Siberian Husky, die unter dem Dach der FCI zur Zucht zugelassen sind, als Deckrüde zur Verfügung.

Fotos mit freundlicher Genehmigung von Victoria Rüf & Fabian Willi (wildembrace.photo) und Iris Kammerer.

Lust auf ein T-Shirt?

T-Shirt mit Logo

Die Siberian Huskies of Kahnawake gibt’s jetzt auch zum Anziehen!

Anlässlich unsere diesjährigen Sommer-Powwows bekamen wir von unserer handarbeitsbegeisterten Tochter T-Shirts mit Logo. Nachdem wir mehrfach gefragt worden sind, ob das T-Shirt auch irgendwo zu kaufen sei, hat unsere Tochter sich bereiterklärt, uns zu unterstützen. Sie selbst näht Kleidung für Kinder und Babys und verkauft diese Einzelstücke uns Auftragsarbeiten auch. Und sie hat einen kleinen T-Shirt-Shop mit selbstentworfenen Motiven.

So kam es, dass sie auch Motive von Bildern unserer Huskys entworfen hat. Zusammen mit dem Logo-T-Shirt, findet man diese T-Shirts, Hoodies, Basecaps, Tassen in der Abteilung für die Siberian Huskies of Kahnawake ihres Shops.

Schaut’s euch mal an, liebe Freunde! Da ist sicher was dabei für euch! Und wenn ihr Ideen und Anregungen habt, meldet euch!

Koda jun. zu Besuch

Gestern hat Koda jun. (Dunstan of Kahnawake) unserer kleinen Meute einen Besuch abgestattet – selbstverständlich unter Einhaltung aller Hygienemaßnahmen der begleitenden Menschen! 😉 Wir haben uns mit den Hunden im Auslauf aufgehalten und das Treiben beobachtet.

Koda und Ezri
« von 26 »

Wir Zweibeiner hatten sehr viel Spaß beim Zuschauen. Koda jun. bekam von Sisko ein paar kleine Updates, weil er doch zu versessen war auf die anwesenden Mädels. Eingreifen mussten wir nur einmal, als der aufsässige Halbstarke den Boss doch arg erzürnte. Blessuren gab es keine. 🙂

Frohe Ostern

Vergangene Woche sind die D-chen zu ihren neuen Familien gezogen, Damian, genannt Ila, nach Bensheim, Donata, genannt Yepa, nach Alsfeld, Dunstan, genannt Koda (junior) nach Gladenbach und Diego einfach nur über die Straße.

Inzwischen sind sie schon gut angekommen, belagern Sofas und Betten, köpfen Frühlingsblumen und graben den Garten um – ganz wie richtige Siberian Huskys! Diego hat sogar einen eigenen Wohnwagen, groß genug, um darin vierbeinigen Besuch zu empfangen.

Gemeinsam wünschen wir allen, die diese Seite besuchen, ein frohes Osterfest und alles Gute für die kommende Zeit. Passt auf euch und eure Lieben auf! Haltet Abstand und trotzdem Kontakt! Bleibt gesund!

La Croix de Camargue (©Giuliano56/WikimediaCommons)

ER ist auferstanden – Halleluja!

Welpen!

Tja, da sitzen wir nun in unseren Häusern und Gärten, gehen nur für die nötigsten Dinge auf die Straße und ärgern uns, dass eine viel zu große Zahl komplett unvernünftiger und verantwortungsloser Leute uns zum Wochenende wahrscheinlich Ausgangssperren einbringt.

Wir wollen versuchen, die von persönlichen Sorgen um die Gesundheit, um die bedrohten Verwandten und Freunde und um die eigene Existenz geplagten Menschen ein wenig aufheitern mit einer Flut von Bildern unserer Welpen. Vielleicht hilft das ein bisschen!

Und nur zur Vorsicht: Sie werden alle schon sehnsüchtig von ihren zukünftigen Familien erwartet!

14.03.2020


16.03.2020


19.03.2020

Frohe Weihnachten

Allen unseren Freunden und allen Huskybegeisterten wünschen wir ein frohes und gesegnetes Fest!

Natürlich gehören dazu gutes Essen und feine Getränke, Plaudern und Spielen im Kreis der Lieben und zahllose Erinnerungen, die unsere Vergangenheit lebendig und den Zauber dieser Tage ganz besonders machen. Beschenkt einander mit alledem und den Dingen, die ihr füreinander ausgesucht habt. Weihnachten ist das Fest der Liebe – Gott wird Mensch, Friede auf Erden.