Aktuelles zur Wurfplanung 2021

Leider ist Ezri während ihrer Frühjahrsläufigkeit krank geworden. Deshalb wird es keine Maiwelpen von Shakaar und Ezri bei uns geben.

Ihre nächste Läufigkeit erwarten wir im September. Bis dahin ist vielleicht auch die Pandemiebekämpfung in Schwung gekommen, so dass wir mehr Freiheit bei der Auswahl des Rüden haben.

Aber erst einmal soll Ezri sich erholen und wieder ganz gesund werden.

Welpen-Blues

Talvi und Phoebe (das “Fränzchen”) sind auf dem Weg in ihre jeweilige neue Heimat, Feli ist schon seit Mittwoch Abend in ihrem neuen Zuhause. Kein Zanken mehr aus dem Gehege. Es ist still geworden.

Der erste Abend, nachdem die Welpen aus dem Haus sind, ist immer ein traurig. Das gehört einfach dazu. Am Ende des Tages, an dem wir viele glückliche Gesichter gesehen haben, wartet der Welpen-Blues. Da heißt es, Opra viel zu knuddeln. Sie hat die letzten zehn Tage, seitdem die Welpen entwöhnt waren, noch einmal rundum mit ihnen genossen.

Jetzt soll sie sich erholen.

Und unseren Drei Grazien wünschen wir bei ihren Familien viel Glück und Freude. Hoffentlich sehen wir uns bald mal wieder!

Letzte Tage mit Mama

Während Feli schon ihr neues Zuhause erkundet, genießen Talvi und Fränzchen, die Phoebe heißen wird, die Ruhe eines Vormittags im Vorfrühling. Am Wochenende werden auch diese beiden “Äffchen” von ihren neuen Familien abgeholt. Dann wird es wieder ruhiger auf dem Huskyhof Ruhlkirchen.

Aber nach den Welpen ist immer auch vor den Welpen. 🙂

 

Shakaar wird wieder Papa

Am 16. und 17. Januar hat Shakaar (Inner Vision Carbon Monoxide) die Hündin Lexi (Lightning Weathertop Of Aqua Ice) von Alina Helfrich (Weathertop’s Kennel) gedeckt.

Lexi (Lightning Weathertop Of Aqua Ice)

Lexi stammt aus einem französischen Kennel Of Aqua Ice von Nicole und Marcel Willm in Selestat, wo auch Shakaars Bruder Inner Vision Charlie Chaplin lebt.

Lexis Verhalten lässt darauf schließen, dass sie aufgenommen hat. Also hoffen wir auf viele gesunde Welpen aus dieser Verbindung.

Inner Vision Carbon Monoxide
Oct. 26, 2018
Siberian Husky (#MR 50799 SH (VDH/DCNH SH 16997/19))
X Ni Ra D'Athos
Oct. 11, 2015
Siberian Husky
IntCh
Patmos De Ciukci
Siberian Husky
Bain's Northern Formal Attire
May. 8, 2001
Siberian Husky
Beringia de Ciukci
Siberian Husky
Euphoria Of Cool Water
Dec. 3, 2009
Siberian Husky
Troubadour Of Cool Water
Aug. 24, 2002
Siberian Husky
Veni Vidi Vici Of Cool Water
Siberian Husky
Inner Vision Valhalla
Oct. 15, 2015
Siberian Husky
IntCh, MkCh, BISP, JCW, BISSJ
Ozzy of Inner Vision
Oct. 6, 2012
Siberian Husky
Snowmist's Quicksilver Speigas
Mar. 20, 2009
Siberian Husky (#WS31684402)
Apache Sun Of Siberian Lady
Siberian Husky
Snowmist's Ultimate Inner Vision
Apr. 25, 2011
Siberian Husky
Coventry's Peace Negotiator
Dec. 26, 2002
Siberian Husky (#WS02480505)
Snowmist's Legally Blonde
Jan. 5, 2004
Siberian Husky
Lightning Weathertop Of Aqua Ice
Siberian Husky
In The Dream Black Of Aqua Ice
Siberian Husky
Dakota Of Aqua Ice
Siberian Husky
Ultimaite Of Artic Sun
Dec. 8, 1996
Siberian Husky
Treasure Of Cool Water
Nov. 30, 2003
Siberian Husky
Harmony Of Aqua Ice
Siberian Husky
Snowmist's Okawango Sunset
Siberian Husky
Desireless Of Cool Water
Siberian Husky
Go To Fly Of Cool Water
Siberian Husky
Crow Blanc des Neiges du Dragon
Jun. 21, 2007
Siberian Husky
Ultimaite Of Artic Sun
Dec. 8, 1996
Siberian Husky
Veliskaya Sacred Fire Of Setter’s Bay
May. 2, 2004
Siberian Husky
Veni Vidi Vici Of Cool Water
Siberian Husky
Up And Go Of Arctic Sun
Siberian Husky
Tonic Kiss of Artic Sun
Dec. 6, 1995
Siberian Husky

Interessenten sollten sich zeitnah mit der Züchterin Alina Helfrich in Verbindung setzen.

Prächtiger Tio!

Tio (Benedictus of Kahnawake), der Papa unserer “Äffchen”, ist auf unseren Seiten jetzt mit neuen Fotos von Victoria Rüf & Fabian Willi (wildembrace.photo) vertreten.

Wir sind sehr stolz auf ihn und werden ihm sicherlich mit einer anderen Hündin eine weitere Gelegenheit bieten, denn die kleinen Wonneproppen entwickeln sich prächtig in Opras Obhut.

Tio gehört Katharina Lanz & Paul Hübner (Vannomaden) und lebt im Bregenzerwald in der Nähe des Bodensees in Vorarlberg/Österreich. Er hat eine Zuchtzulassung des DCNH e.V. auf Lebzeit und steht für Hündinnen der Rasse Siberian Husky, die unter dem Dach der FCI zur Zucht zugelassen sind, als Deckrüde zur Verfügung.

Fotos mit freundlicher Genehmigung von Victoria Rüf & Fabian Willi (wildembrace.photo) und Iris Kammerer.

Die “Äffchen” werden proper

Opra ist eine souveräne, zuverlässige Mama. Die kleinen Mädchen nehmen konstant zu und bewegen sich auch viel. Selbst die Kleinste hinkt nicht arg hinterher. Wir sind sehr zufrieden mit ihrer Entwicklung. Deshalb teilen wir hier von jedem der kleinen Mädchen ein Foto:

Die Erstgeborene
Die Zweitgeborene, unser “Winzling”
Die Letztgeborene

Unser F-Wurf ist geboren

Gestern Vormittag wurde unser F-Wurf, ein reines Mädchenteam, geboren.

Nach einem anstrengenden Tag und einer fast schlaflosen Nacht, die unsere Opra mit Wehen beschäftig war, brachte sie am Morgen des 30.12.2020, genau zwei Monate nach der Belegung, drei kleine Hündinnen zur Welt.

Die erste wollte nicht so gerne aus Mamas warmem Bauch ans Licht. Aber mit ein bisschen Hilfe war es nach vier, fünf Presswehen geschafft.

Die zweite rutschte etwa anderthalb Stunden später ganz leicht heraus. Sie brauchte dann zwar Unterstützung, bis alle Flüssigkeit aus der Lunge war und sie nach einigen Hustern selbständig atmete, aber kaum legten wir sie an Mamas Bauch, dockte sie an und pumpte die gute Erstmilch in sich hinein.

Die Dritte machte ihrer Mama wieder mehr Mühe, zappelte aber in der noch unversehrten Eihaut schon energisch herum. Damit die Erstgeborene ihren Schwestern nicht die ganze Kolostralmilch wegtrank, bekam sie zum Trost eine Zeitlang menschliche Wärme, was ihr offenbar auch taugte.

Noch am Abend stellten wir erleichtert fest, dass keines der Babys abgenommen hatte, und heute Morgen hatten die kleinen Milchbäuchlein tüchtig zugelegt. Opra kümmert sich liebevoll um ihre Kinder, sie hat einen gesunden Appetit und sieht einfach glücklich aus.

Ahnentafel der Welpen

Achtung! Aus diesem Wurf ist kein Welpe mehr frei!

F-chen auf der Zielgeraden

Das heutige Röntgen hatte ein für uns überraschendes Ergebnis: Die Tierärztin konnte nur drei Welpen ausmachen, alle gut entwickelt und von guter Größe.

Vielleicht ist noch ein viertes im Schatten des zur Zeit der Aufnahme gut gefüllten Darms, das sich noch im Darm befand, aber wir gehen erst einmal nicht davon aus. Zum Jahreswechsel wissen wir es genau.