Endspurt für die D-chen

Da beim Ultraschall-Termin am Dreikönigstag nicht sicher festzustellen war, ob sich 5 oder 6 Welpen in Kiras Bauch entwickelten, und Kira inzwischen ganz schön rund geworden ist (27 kg!) haben wir in der vorletzten Woche der Trächtigkeit in unserer Tierklinik eine Röntgenaufnahme machen lassen. Fazit: Es sind 5 quicklebendige Kerlchen, eins hat sich sogar schon kopfüber die Pole Position eingenommen. 😀

Jetzt wird es spannend! Wir sind voller Vorfreude auf die kleinen Huskys. Kira ist natürlich nicht sonderlich gut gelaunt, da sie sich nicht mehr ausreichend bewegen kann und wir ihr doch tatsächlich verbieten, dass sie ins Auto hinein- und wieder hinausspringt. Aber das geht einfach nicht mehr wegen der Risiken einer Verletzung. Eine langweilige Woche hat sie noch vor sich, und wir werden sie verwöhnen, damit es sie nicht mehr nervt als nötig. Wir wissen ja, dass sie überglücklich ist, wenn sie ihre Babys erst einmal um sich hat. 

An dieser Stelle bedanken wir uns ganz herzliche bei der Tierärztlichen Klinik für Kleintiere Dr. Wolfram Lemmer in Heskem-Mölln im Ebsdorfergrund für die sorgfältige und liebevolle Betreuung, die alle unsere Hunde, aber ganz besonders unsere werdenden Huskymamas dort erfahren. Wir können diese Klinik nur wärmstens weiterempfehlen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.