Welpen-Blues

Talvi und Phoebe (das “Fränzchen”) sind auf dem Weg in ihre jeweilige neue Heimat, Feli ist schon seit Mittwoch Abend in ihrem neuen Zuhause. Kein Zanken mehr aus dem Gehege. Es ist still geworden.

Der erste Abend, nachdem die Welpen aus dem Haus sind, ist immer ein traurig. Das gehört einfach dazu. Am Ende des Tages, an dem wir viele glückliche Gesichter gesehen haben, wartet der Welpen-Blues. Da heißt es, Opra viel zu knuddeln. Sie hat die letzten zehn Tage, seitdem die Welpen entwöhnt waren, noch einmal rundum mit ihnen genossen.

Jetzt soll sie sich erholen.

Und unseren Drei Grazien wünschen wir bei ihren Familien viel Glück und Freude. Hoffentlich sehen wir uns bald mal wieder!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.