Vom Rülpen nichts Neues

So gehen die Tage dahin, bald ist richtig Herbst. Der Rülpe verbringt seine Zeit oft im Garten, wo er mit dem Althund spielt und Löcher buddelt. Buddeln ist gerade sehr angesagt! Dem Rudel kann’s nur recht sein, denn er weiß nicht wohin mit seiner Kraft und geht mit seinem Aktionismus allen gehörig auf die Nerven. Das bisschen Canicross mit Frauchen fordert ihn ja nicht, die ist zu langsam… ein ordentlicher Scooter muss her und zwar bald. Bis dahin gilt es, die frisch gepflanzten Blumenzwiebeln vor Rülpenattacken zu schützen. Der Rülpe und sein Althund sind nämlich die Gartengestalter. Überall, wo sie Löcher buddeln, pflanzen die Menschen Blumen oder Bäume. Man darf gespannt sein, was das nächste Frühjahr bringt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.