Appetit holen

So sollte jedes Wochenende laufen. Erst kauft man bei einem hervorragenden Käsehändler einen Haufen Käse, nimmt beim Gemüsestand noch ein paar Äpfel aus dem Alten Land mit, setzt sich dann mit dem Picknick neben eine Rennstrecke und guckt schwer arbeitenden Mushern zu.

Letztendlich waren das Frauchen und ihre Freundin schlau genug, den guten Stinkekäse nicht inmitten von aufgeregten Nordischen auszupacken.1 Appetitanregend war das Senner Schlittenhunderennen (Bielefeld) trotzdem. Nicht nur konnte das Frauchen mit glänzenden Augen die ganzen Teams, ihren Fuhrpark und den Rennablauf bewundern, nein, Uwe Radant hatte einen Stand aufgebaut. Wie gut, dass das Bargeld in der Börse limitiert war. Sooo viele unverzichtbare Gadgets für den Hundesportler! In modischen Farben und nach Größen sortiert. Seit Samstag laufen der Bubs und sein Frauchen vollständig in Weltmeistermontur – und wie der läuft! Die ersten kleinen Ausflüge mit dem neuen Bauchgurt haben so richtig Spaß gemacht. Er wird immer kommandofester und achtsamer. Sogar die Etappen am Berg, für die man sich auf einer Mudderstrecke nicht schämen müsste, manövriert er souverän. Jetzt heißt es für das Team, einigermaßen gesund durch den Winter zu kommen, üppig zu essen und fleißig zu trainieren, um dann im April beim Vulcanicross an den Start gehen zu können.

  1. Wobei einer der Malamute, die dort flanierten, dermaßen verhungert drein schaute – auf der Siskoskala von 0-10 war der mindestens Level 11 verhungert -, dass man den Käse dem armen Tier eigentlich hätte überlassen müssen.

2 Gedanken zu „Appetit holen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.