Schneenasen

Kann es wirklich sein, dass die Hessen für einen ereignislosen Sommer mit einem echten, richtigen Winter entschädigt werden? Der zweite Sonntag in Folge, an dem so richtiges Huskywetter ist. Es schneit noch immer ein bisschen bei uns im Tal, die Straßen sind kaum passierbar und fast jede Familie hat den Schlitten vom Dachboden geholt.

Der Rülpe und sein Althund waren den ganzen Nachmittag draußen und völlig aus dem Häuschen. Wie gut, dass schon Winterfell gewachsen ist, denn teilweise sah man die Hunde vor Schneetreiben gar nicht mehr. Nach ausgiebigen Spieleinheiten liegen sie jetzt zufrieden auf ihren Kissen und schnurcheln vor sich hin. So kann der Winter gern weitergehen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.