Wie schön, dass Ihr geboren seid!

Liebe B-chens, willkommen in der Welt! Ihr seid ganz ausgezeichnet putzig geraten. Beates Söckchen haben es uns schon von weitem angetan. Beni und Boni sehen bereits wie richtige Lausbuben aus. Der Boni wird seinem Namen bestimmt bald alle Ehre machen.1 Wir werden Eure Streiche nach Leibeskräften anfeuern, Jungs! Und wenn erst Bernhard und Brendan dazu stoßen, wird kein Auge trocken bleiben.

Herzlichen Glückwunsch an die Mutti, Iris und Helmut, den in den Startlöchern stehenden Chef-Erzieher-Onkel und den neuen Familien der B-chens! Wir freuen uns riesig für Euch alle.

 

  1. Der Hl. Bonifatius wütete nicht weit von hier gegen alte Eichen und den Teufel.

4 Gedanken zu „Wie schön, dass Ihr geboren seid!

  1. Ich wette, Bubs hat so viele Stoßgebete à la “Bitte, bitte, ich brauche Brüder! Jungs! Zum Toben und Quatsch machen! Keinebraven Mädchen, die bloß vernünftig sein wollen!” gen Himmel geschickt, dass sie da oben kapituliert haben! 😂

  2. Genau davon träumt der nachts… mehr Brüder für seine Gang. Natürlich mit ihm als Anführer in der Starrolle (bis der Sammy wieder vorbei kommt ;)). Ich glaube aber, der kommt mehr nach dem Sisko. Wie verliebt der Onkel in die kleine Nukka war!

  3. Und der Onkel wird auch der kleinen Beata verfallen. 😁

    Ich bin gespannt, wie Bubs auf die Kleinen reagiert. Aber damit lassen wir uns noch Zeit, sie müssen ja erst mal aus dem Gröbsten raus sein. Vorher lässt Kira eh niemanden an sie ran (außer den zweibeinigen Versorgern).

  4. Ja, die müssen erst groß und kräftig werden. Der Bubs ist ohnehin ab nächsten Donnerstag im Krankenstand nach der Entmannung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.